Traumdate24

für alles was gemeinsam mehr Spaß macht

Die 3 Kategorien in die Frauen einteilen

Noch bevor ein erstes Wort zwischen einem Mann und einer Frau gesprochen wurde hat Frau bereits subbewusst geprüft und den Mann in eine ihrer 3 Schubladen ge- und verpackt:

Ich mag ihr - ich mag ihn nicht - ich bin mir nicht sicher

Ich mag ihn:

Manchmal erinnerst Du sie an jemanden, den sie kennt und mag, trägst Kleidung, die ihr sehr gefällt oder sie sieht irgendeine Gemeinsamkeit in Dir.  Herzlichen Glückwunsch, nun ist es an Dir die nächsten Schritte zu unternehmen. Du hast die bestmögliche Ausgangssituation.

Ich mag ihn nicht

Gibt es Menschen, die Du auf Anhieb nicht magst? Genau, und so geht es auch Frauen. Neben mangelndem Selbstbewusstsein gibt es eine ganz Fülle von bewussten oder unbewussten Gründen, die dazu führen, dass sie Dich nicht mag. Das ist einfach so und wenn es so ist, wirst Du daran nichts ändern können, es sei denn, Du zauberst einige richtige Besonderheiten aus dem Hut...  Hier ist jede Anstrenung reinen Energieverschwendung. Dann ist es Zeit freundlich und bestimmt "lebewohl" zu sagen.

Ich bin mir nicht sicher

Als "ganz normaler Typ" fällst Du in etwa 80% der Fälle in diese Kategorie. Dies ist gar nicht so schlecht, denn hier zeigt sich, ob Du flirten kannst, ob es sich eventuell gelohnt hat das eine oder andere Buch zu kaufen UND zu lesen oder Seminar zu besuchen. Hier kannst Du versuchen Attraktivität zu erschaffen und Sehnsüchte zu wecken. Viel Erfolg

Jetzt ist es an der Zeit herauszufinden in welche Kategorien Du einsortiert wirst. Geh raus, sprich tolle Frauen an und lerne bei einem Tee oder einem Kaffee ob sie Dich mag, nicht mag oder ob es an Dir ist dies zu erschaffen!

Geh raus!