Lasst uns über psychische Gesundheit nachdenken – nichts weiter.

Lasst uns über psychische Gesundheit nachdenken – nichts weiter.


Hast du schon einmal dich unsterblich verliebt und dann herausgefunden, dass die Person, die du liebst, mit mentalen Gesundheitsproblemen zu kämpfen hat? Das ist momentan ein viel diskutiertes Thema auf der ganzen Welt, da das Bewusstsein für psychische Gesundheit vor allem während der COVID-Pandemie im Vordergrund steht. Wie gehen wir also in der Dating-Welt damit um?

Das Problem ist, dass manche psychischen Störungen einen großen Einfluss darauf haben, wie wir unsere Emotionen am Anfang einer Beziehung bewältigen. Zum Beispiel können einige Störungen dazu führen, dass eine Person unterschiedliche Stimmungsschwankungen durchmacht, während sie versucht, Gefühle zu entwickeln. Eine Geschichte von Verlassenheit oder Vertrauensproblemen kann dazu führen, dass eine Person vor einer Beziehung davonläuft, obwohl sie dich wirklich mag. Du wirst spüren, wie sie dich an sich ziehen und dann wieder von sich stoßen, während sie mit ihren eigenen Emotionen kämpfen. Das kann einen stürmischen Start in der Beziehung verursachen, besonders wenn eine Person nicht weiß, dass mentale Gesundheitsprobleme eine Rolle spielen.

Ich denke, es ist wichtig, dass Menschen im Allgemeinen über einige der häufigeren mentalen Gesundheitsprobleme Bescheid wissen, unter denen Menschen leiden. So können wir von Anfang an Unterstützung bieten und verständnisvoller sein, wenn nicht alles wie erwartet läuft. Manche mentalen Gesundheitsprobleme lösen Depressionen aus, die dich hilflos und allein fühlen lassen, wenn du eine Verbindung zu deinem Partner herstellen möchtest. Manche verursachen Angst, die den Aufbau einer Verbindung behindert. Der Punkt ist, dass das, was du oberflächlich siehst, nicht unbedingt das ist, was im Inneren passiert. Du solltest in Betracht ziehen, unterstützend zu sein, bevor du irgendwelche frühen Probleme zur Eskalation in der Beziehung kommen lässt. Manche Menschen brauchen ein hohes Maß an Vertrauen, bevor sie vernünftig kommunizieren können. Manche Menschen können verzweifelt erscheinen, wenn sie versuchen, mit ihren Gefühlen in Verbindung zu bleiben.

Siehe auch  Den Anfang einer gesunden Beziehung online machen

Wenn du das mit jemandem, den du magst, durchmachst, sei unterstützend, sei sensibel, stelle Fragen und frage, ob es deinem Liebesinteresse gut geht. In einigen Fällen hast du die Möglichkeit, genau zu verstehen, warum bestimmte Verhaltensweisen auftreten, und gemeinsam könnt ihr das mentale Werkzeug entwickeln, das erforderlich ist, um Emotionen zu bewältigen und eine glückliche Beziehung aufzubauen.

English translation:

Have you ever fallen head over heels in love and then discovered that the person you love is struggling with mental health issues? It’s a popular topic worldwide, especially during the COVID pandemic, where mental health awareness is crucial. So how do we approach this in the dating world?

The problem is that some mental health disorders greatly influence how we handle our emotions at the beginning of a relationship. For example, some disorders can cause extreme mood swings as they navigate their initial feelings. A history of abandonment or trust issues may cause someone to run away from a relationship, even if they genuinely like you. You might feel them pulling you closer, only for them to push you away, as they battle with their own emotions. This can create a rocky start to the relationship, especially if one person is unaware of the role mental health issues play.

It’s important for people in general to be aware of common mental health issues so that we can offer support right from the start and be more understanding when things don’t go as expected. Some mental health issues can trigger depression, leaving you feeling helpless and alone when trying to connect with your partner. Some can cause anxiety, which hinders the progress of building a connection. The main point is that what you see on the surface may not reflect what’s happening inside, and it’s important to be supportive before any early issues damage the relationship. Some individuals need a high level of trust before they can communicate effectively. Others may seem down as they struggle to connect with their feelings.

Siehe auch  Dating-Begriffe für Anfänger: Teil 1: Brottwerfen

If you’re going through this with someone you like, be supportive, be understanding, ask questions, and inquire about their well-being. In some cases, you’ll have the opportunity to understand why certain behaviors are occurring and together you can develop the necessary skills to navigate emotions and achieve a happy relationship.

Kommentare sind geschlossen.