Wie man ein Stativ für Dating-Apps verwendet (männliche Ausgabe)

Wie man ein Stativ für Dating-Apps verwendet (männliche Ausgabe)


Fotos für Dating-Apps haben zwei Hauptziele: Erstens, attraktiv aussehen und zweitens, Ihre Persönlichkeit zeigen. Wenn Ihre Fotos beide Ziele nicht erreichen, sollten sie nicht auf Ihrem Profil erscheinen. Alle anderen Ziele, wie Lebensstil, schöne Umgebung oder interessante Perspektiven, sind sekundär und nur hilfreich, wenn sie nicht Ihre Hauptziele beeinträchtigen. Andernfalls werden Sie wie ein cooler Kerl wirken, der aber einfach nicht attraktiv ist.

Wenn Sie übergewichtig sind, sollten Sie bei Oberkörperaufnahmen von oben aufnehmen und leicht nach vorne lehnen, um das Auftreten von Doppelkinn zu verringern. Vermeiden Sie es, Ihre Schultern zurückzudrücken, da dies auch Ihren Bauch nach vorne drücken und größer aussehen lassen würde. Bei Ganzkörperaufnahmen platzieren Sie die Kamera so hoch wie möglich, ohne dass eine nach unten geneigte Neigung erforderlich ist, da dies Sie einige Zoll kleiner aussehen lässt.

Wenn Sie fit sind, positionieren Sie Ihren Körper so, dass beide Arme (nach dem Training) deutlich sichtbar sind, und stellen Sie sicher, dass der breiteste Teil Ihres Arms der Kamera zugewandt ist, um Ihre Trizeps deutlicher hervorzuheben. Stehen Sie gerade in einem Hemd, dessen Stoff Ihre Haut berührt, um die Fitness Ihres Bauches zu betonen.

Einfach ausgedrückt: Wählen Sie Bilder, die gut aussehen und Ihre Persönlichkeit zeigen. Wenn Sie übergewichtig sind, achten Sie darauf, doppelte Kinn zu vermeiden und Ihre Bauchgröße nicht zu betonen. Wenn Sie fit sind, zeigen Sie Ihre Arme und betonen Sie Ihren Bauch.

Siehe auch  Die größten roten Flaggen beim Dating-Gespräch, die vermieden werden sollten
Kommentare sind geschlossen.