Wie man seine Zweifel beim Dating loswird

Wie man seine Zweifel beim Dating loswird


Übersetzung: „… und finde Liebe. Wir haben alle Unsicherheiten – einige kleinere, einige größere, die sich auf unser Glück, Wohlbefinden und Liebesleben auswirken können. Glück im Leben zu finden, kann eine Herausforderung sein, wenn du deine Selbstzweifel das Sagen lässt und dir sagen lässt, wer du als Person bist.

Als Dating-Coach seit über 25 Jahren habe ich Selbstzweifel bei einigen der erfolgreichsten Menschen gesehen. Aber wenn du jemand Besonderen treffen und dich für die Liebe öffnen möchtest, musst du deine Nervosität überwinden, das Aufschieben beenden und dich von nichts aufhalten lassen. So schwer es auch ist, du kannst einen Partner treffen und Glück finden, wenn du dies erkennst und ihnen direkt gegenübertrittst. Du kannst nicht jeden Tag wie ein Rockstar fühlen, aber wenn du dich ein bisschen blau und niedergeschlagen fühlst (ja, jeder hat solche Gefühle), erinnere dich daran, dass sie beherrschbar sind und es immer ein Licht am Ende des Tunnels gibt.

Hier sind einige bewährte Tipps, die dir helfen können, deine Unsicherheiten zu überwinden, selbstbewusster zu werden und wieder mit dem Dating zu beginnen.

1. Konfrontiere deine Gefühle anstatt sie zu vermeiden.
Du musst verstehen, wer du bist und welche Unsicherheiten du hast, bevor du vorankommen kannst. Wenn du zum Beispiel Angst hast, neue Leute kennenzulernen, musst du dies anerkennen, bevor du dich auf ein Date begibst. Übe Smalltalk mit einem Freund in einer sozialen Umgebung, bevor du dich auf ein Date mit mir begibst, und gewöhne dich daran, in dieser Art von eins-zu-eins Situation zu sein. Mach das weiter, bis du mehr Selbstvertrauen gewinnst und dich entspannt fühlst, wenn du dich mit jemandem in einem Café triffst und Kaffee trinkst.

2. Setze realistische Ziele.
Sei nicht zu hart zu dir selbst und setze niemals ein genaues Zeitlimit für das Überwinden deiner Unsicherheiten oder das Finden der Liebe deines Lebens. Dieser zusätzliche Druck verschlimmert die Dinge nur. Sei stattdessen nett zu dir selbst. Deine Unsicherheiten werden mit genügend Anstrengung und Übung im Laufe der Zeit langsam verblassen.

3. Bereite dich auf Rückschläge vor und sei dir bewusst, dass diese vorübergehend sind.
Wenn du zum Beispiel unsicher bist, jemanden zum ersten Mal zu treffen und auf ein Date zu gehen und die Dinge schiefgehen, betrachte diese Erfahrung als Lernprozess für das nächste Mal. Werf nicht die Arme in die Luft und gib auf, sondern stelle deine Entschlossenheit wieder her und wisse, dass dies nur Teil des Lernprozesses ist, während dein Körper und Geist sich an neue und stressige Situationen anpassen. Denk daran, wie ich immer sage, es braucht nur einen!

Siehe auch  Männerperspektive zum Thema Online-Dating

4. Akzeptiere all deine Eigenschaften und lerne dich selbst zu lieben.
Du wirst nie ändern, wer du bist, aber du kannst lernen, deine Ängste oder Fehler zu verstehen (Rate mal? Wir haben alle welche!), und sobald du sie kennst, kannst du anfangen, dich mit ihnen auseinanderzusetzen und zu sehen, warum sie deine Suche nach Liebe behindern. Lass sie nicht einen negativen Schatten über dich werfen, sondern akzeptiere sie offen als das, was du bist. Mach eine Bestandsaufnahme von allem, was du richtig machst. Wahrscheinlich berücksichtigen deine Gedanken über dich nicht die Hunderte von positiven Mikroentscheidungen, die wir täglich treffen.

5. Hinterfrage alle negativen Gedanken und erinnere dich daran, dass es nur Gedanken sind.
Sie kommen und gehen, ganz einfach. Wenn du dich zum Beispiel vor einem Date verletzlich fühlst (wir alle tun das!), wisse, dass diese nur geistige Gedanken sind, die so schnell verschwinden können, wie sie gekommen sind. Vielleicht versuchst du vor einem Date einen Meditations-Podcast? Oder ruf deinen fröhlichen besten Freund an. Oder mich, deinen Lieblings-Dating-Coach.

6. Umgebe dich mit positiven, ermutigenden Menschen, die dir positive Energie und eine positive Einstellung geben.
Die Kraft positiver Menschen wird auf dich abfärben und dir helfen, deine Zweifel zu überwinden.

7. Höre dir Geschichten von anderen Menschen an, wie sie ihre Hürden überwunden haben.
Du bist in dieser Reise nicht allein. Es gibt großartige Podcasts da draußen – Menschen, die Schwierigkeiten im Geschäft, Verlust und Liebe überwunden haben!

8. Tu Dinge, die dich glücklich machen.
Es spielt keine Rolle, was es ist; ein Spaziergang im Park, Einzelhandelstherapie oder einfach nur in einem Café sitzen. Für mich gibt es persönlich nichts Besseres als ein Besuch am Kosmetiktresen von Nordstrom für etwas, das ich nicht brauche. Danke, Lipgloss!

Siehe auch  Stay Safe on Date Night: Essential Dating Safety Tips

9. Lass Menschen und Situationen los, die deine Unsicherheiten schüren.
Verabschiede dich von negativen Menschen, die deine Ängste auslösen. Blockiere sie auf deinem Handy, folge ihnen nicht in den sozialen Medien und entferne diese Menschen aus deinem Leben. Bringe stattdessen positive, echte Menschen in dein Leben, die dich für das lieben, was du bist.

10. Sei glücklich über deinen Fortschritt, egal wie groß oder klein er ist.
Wie alles im Leben beginnt es mit einigen kleinen Schritten. Beglückwünsche dich zu jedem Sieg (egal wie klein er ist – es könnte ein 5-minütiges Telefongespräch mit einer neuen Person sein, die du treffen möchtest) und sei glücklich, dass du einen proaktiven Ansatz für das Dating wählst!

Kurz gesagt, dafür bin ich hier. Um deine Cheerleaderin zu sein. Um direkt mit dir zu sein. Um dich auf den richtigen Weg zu bringen. Um das Ganze zu einer unterhaltsamen Angelegenheit zu machen.

Frohes Dating – Andrea McGinty
Dating-Expertin seit über 25 Jahren
Gründerin von 33000Dates.com
Gründerin von It’s Just Lunch (verkauft)
702-494-7344
Ich höre gerne alles über dich – und helfe dir effektiv beim Dating. Übrigens ruft mich niemand super aufgeregt an, einen Dating-Berater anzurufen. Am Ende genießen wir in der Regel das Gespräch, und ich denke bereits über Dating-Strategien für dich nach!“

Einfache Worte: Alle haben Unsicherheiten, die unser Glück und unser Liebesleben beeinflussen können. Um Glück zu finden, musst du deine Unsicherheiten überwinden und lernen, dich selbst zu akzeptieren. Hier sind einige Tipps, um selbstbewusster zu werden und wieder mit dem Dating zu beginnen: Konfrontiere deine Gefühle, setze realistische Ziele, bereite dich auf Rückschläge vor, akzeptiere dich selbst, hinterfrage negative Gedanken, umgebe dich mit positiven Menschen, höre dir Geschichten von anderen an, tu Dinge, die dich glücklich machen, lass negative Menschen los und sei stolz auf deinen Fortschritt. Ich bin hier, um dich zu unterstützen und das Dating zu einem Spaß zu machen. Frohes Dating! Andrea McGinty

Kommentare sind geschlossen.