Traumdate24

für alles was gemeinsam mehr Spaß macht

Gute Geschichten machen attraktiv!

Wie viele Studien aus der Attraktivitätsforschung, wird auch in dieser Studie der Universität von North – Carolina ein besonderer Aspekt, eine besondere Fähigkeit im Lichte der Anziehungskraft betrachtet.

Wirken Männer und Frauen mit der Fähigkeit gute und spannende Geschichten zu erzählen attraktiver als solche, die lediglich Fakten in einem Zeitkorridor wieder geben?

Die Studie belegt, dass Männer mit gutem Storytelling ihren Attraktivitätsfaktor enorm steigern, wohingegen langweilige Erzähler sich mit Ihrem, durchaus „schöneren“ Äußeren hinten anstellen dürfen. Die Psychologen befragten dazu mehrere Hundert Studenten und Studentinnen, denen sie Beschreibungen von Männern und Frauen vorlegten und zudem Textproben potentieller Partner zu lesen gaben.

Den positiven Effekt erklärten die Experten dadurch, dass diese Eigenschaft ein Indikator für einen hohen sozialen Status sei und der Mann damit als potentieller Partner wahrgenommen wird.

Frauen mit einem guten Storytelling hingegen zeigten keine Steigerung der Attraktivität.

 

Also Männer, lernt Geschichten erzählen. Das ist gar nicht so schwer und folgt einigen wenigen Regeln, die sich leicht erlernen lassen. Ihr müsst dazu keine superteuren Seminare bei Presseschulen buchen oder irgendwelche Online – Coachings machen. Schaut bei Euren Volkshochschulen, dort werden häufig kompakte Kurse zu fairen Preisen angeboten, oder beginnt einfach mit einem guten Buch zum Thema. Hier kann ich als Klassiker und richtungsgebend das Buch „Der Heros in tausend Gestalten“ von Joseph Campbell und sehr praxisnah „Storytelling: Geschichten für das Marketing und die PR-Arbeit entwickeln“ von Edgar v. Cossart empfehlen.  –Keine Angst wegen des Wortes „Marketing“, denn das ist genau was ihr machen sollt, Euch als Marke bewerben.

Und ich verspreche Euch, Ihr werdet nach der Lektüre eines oder beider Bücher die großen Kinoerfolge in einem ganz anderen Licht sehen – und viel Spaß dabei haben!